Victron Energy mit RuuviTag

Victron Energy VRM Portal mit RuuviTag

RuuviTag’s mit dem Victron Venus OS verwenden

Victron Energy VRM Portal mit RuuviTag
Victron VRM Dashboard mit RuuviTags

Ab der veröffentlichung der Victron Venus OS Version V2.80-38 unterstützt das Detriebssystem die RuuviTag Sensoren via Bluetooth. Damit können der Cerbo GX, Color Control GX, Octo GX oder Venus GX drahtlos mit den RuuviTags verbunden werden. Da nur der Cerbo GX über ein eingebautes Bluetooth verfügt wird für die anderen Modell ein Blutooth USB Adapter benötigt.  Zum Beispiel  der „Maxuni Bluetooth Adapter USB 5.0“ von Amazon.de für aktuell 8.99€.

Sind schon alle einegbauten USB Ports in dem GX Gerät belegt können diese über ein USB HUB erweitert werden.

Funktionen RuuvTag:

RuuviTag Pro SensorAbhängig vom Modell können Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck über die Konsole im GX Gerät, das GX Touch oder das VRM Portal von Victron nergy ausgelesen werden.

RuuviTag 4in1 (nicht Wasserdicht): Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Bewegung (Bewegung wird von Victron zur Zeit noch nicht ausgegeben)

RuuviTag Pro IP67: Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Bewegung (Bewegung wird von Victron zur Zeit noch nicht ausgegeben)

RuuviTag Pro IP68: Temperatur, Bewegung (Bewegung wird von Victron zur Zeit noch nicht ausgegeben)

Details zu den Funktionen der Tags finden sich HIER.

 

Victron Venus OS VErsion prüfen / updaten:

Öffne die Remote Conosle bzw das Menü beim GX Touch oder CC GX. Gehe zu „Einstellungen“ -> „Firmware“.

Dort wird jetzt die Firmware Version angezeigt. Ist diese noch nicht v2.80-38 oder neuer muss die Firmware aktualisiert werden.

„OnlineUpdates“ -> „Autom. Aktualisierung“ dann sollte das System auf dem letzte Release Stand sein. 

Anschließend muss das GX Gerät neu gestartet werden. „Einstellungen“ -> „Allgemeines“ -> „Neu Start?“

 

RuuviTags in Victron Venus OS einbinden:

Victron Venus OS Bluetooth-Sensoren Remote KonsoleÖffne die Remote Conosle bzw das Menü beim GX Touch oder CC GX. Gehe zu „Einstellungen“ -> „I/O“ -> „Bluetooth-Sensoren“.

Hier lassen sichjetzt die Bluetooth-Sensoren aktivieren und die einzelnen RuuviTags einscalten.

Anschließend erscheinen die Tags, und ihre Daten, in der Geräteliste und dort können sie unter „Setup“ auch konfiguriert und unter „Gerät“ auch sinnvoll benannt werden.

 

Daten in der Victron Venus OS Remote Konsole